Unsere Arbeit war noch nie so wichtig wie heute - Als IT-Dienstleister des Landes Brandenburg stellen wir die technische Infrastruktur für die Digitalisierung zur Verfügung, machen Online-Behördengänge möglich und kümmern uns um die Cybersicherheit. Wir unterstützen die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt deshalb besonders Bewerbungen von Frauen. Bewerbungen von schwerbehinderten und diesen gleichgestellten Menschen sind willkommen und werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Aufgaben

Der Geschäftsbereich 4, unterteilt sich in die Bereiche Systemmanagement, zentrale Systemdienste, Netze/TK und Infrastrukturservice und ist verantwortlich für: Planung, technologische Weiterentwicklung, Ausbau und Betrieb der Informations- und Kommunikationsinfrastrukturen und des Landesrechenzentrums des Landes Brandenburg Sicherstellung des technischen Verfahrensbetriebs und das Systemmanagement für die Backendserver- Infrastruktur mit den systemnahen Diensten (z.B. Microsoft. Exchange, User- /Filemanagement, Active Directory, Backup/Restore, Servervirtualisierung). Bereitstellung und Administration des Kommunal- und Landesverwaltungsnetzes, der lokalen Netze in den Behörden und der Sprach-und Videokommunikation sowie Firewall- Infrastruktur für das Land Brandenburg. Wir arbeiten im Team. Das gemeinsame Miteinander ist uns wichtig, sodass Sie auch als Berufsanfänger schnell und mit Unterstützung an die Aufgaben herangeführt werden.

Profil

Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/FH-Diplom) vorzugsweise der Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften. Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger sind bei uns willkommen. Sie können sich auch bewerben, wenn sie einen der oben genannten Studiengänge erst in kürze abschließen werden; Oder eine abgeschlossene Ausbildung einer IT-Fachrichtung (bspw. Fachinformatiker/in; IT- Systemelektroniker/in) und mindestens 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung (Nachweis erfolgt zwingend über Vorlage von Arbeitszeugnissen). Begeisterung, unterschiedliche Themen der IT für das Land Brandenburg mitzugestalten sowie an vielfältigen und herausfordernden Aufgaben mitzuwirken und Gute allgemeine Englischkenntnisse (wünschenswert Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens) PKW- Fahrerlaubnis, die für die Ausübung der angegebenen Tätigkeit hilfreich ist Bereitschaft zur erweiterten Sicherheitsüberprüfung (SÜ2 gemäß § 9 SÜG) sowie zur Führung von Dienst-KFZ.

Wir bieten

Work-Life-Balance durch Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, neben der klassischen Voll- oder Teilzeit auch flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit des Homeoffice Betriebliches Gesundheitsmanagement sowie Arbeitgeberzuschuss zum Firmenticket Systematische Personalentwicklung inkl. umfangreiche Fortbildungen, Trainings und Workshops 30 Tage Urlaub und bezahlte Freistellung am 24. und 31. Dezember Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder in der Entgeltgruppe 10 TV-L , wobei das persönliche Entgelt abhängig von der beruflichen Vorerfahrung auch über dem Eingangsentgelt der Entgeltgruppe 10 TV-L (Erfahrungsstufe 1) liegen kann
Brandenburgischer IT-Dienstleister