Referentin der internationalen Standardisierung (m/w/d)

Berlin
Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben
Gehaltsinformation: Besoldung / Entgelt A13h - A14 / TVöD-Bund E 14

Benefits

  • Arbeitsweg

  • Beruf und Familie

  • Essen und Trinken

  • Gesundheit

  • Medien

  • Sachbezug

  • Vorsorgeleistungen

Werden Sie Teil der BDBOS, der Netzbetreiberin des Bundes und der Länder

 

Wir suchen ab sofort unbefristet in Teilzeit oder Vollzeit in Berlin (Bewerbungsfrist: 17.06.24)

 

Referentin der internationalen Standardisierung (m/w/d)

 

Wer wir sind

Die BDBOS betreibt die Netze des Bundes, das hochsichere Kommunikationsnetz der Bundesverwaltung und den Digitalfunk BOS für die Sicherheitsbehörden sowie Rettungs- und Hilfsorganisationen. Wer wir genau sind und was wir tun, erfahren Sie hier (https://www.bdbos.bund.de/).

 

Ihr zukünftiger Bereich ist das Team „Internationale Standardisierung“ im Referat „Dienstekonzeption“. Hier ist Ihr Team seit Jahren in den 3GPP-Gremien der Breitband (5G)-Standardisierung aktiv, um die Anforderungen an die mobile einsatzkritische Kommunikation einzubringen. Dabei werden neben den Diensten (Sprach-, Daten- und Videodienste) auch Aspekte der funktionalen Architektur betrachtet und in die Gremien getragen.

 

Wir setzen Standards!

Was Sie erwartet

Sie erwartet ein erfahrenes Team, das sich auf Sie als zukünftige fachliche Leitung freut und Sie bei Ihren Aufgaben unterstützen wird. Sie legen zusammen mit Ihren Mitarbeitenden die Grundlagen für die zukünftige Kommunikation der Einsatz-, Sicherheits- und Rettungskräfte von Bund, Ländern und Kommunen in Deutschland. Sie werden Teil eines internationalen Netzwerks zur Klärung und Abstimmung technischer Fragestellungen und vertreten die Belange der Einsatzkräfte im Rahmen der internationalen Zusammenarbeit der 3GPP-Arbeitsgruppen (remote oder Meeting vor Ort). Ihre Aufgaben werden sein

  • die fachliche Leitung des referatsinternen Teams der „Internationalen Standardisierung“ zu übernehmen,

  • das Aufgabengebiet international sowie gegenüber Bund und Ländern zu vertreten und an den Sitzungen der entsprechenden Gremien teilzunehmen,

  • als zentrale Ansprechperson für das Aufgabengebiet der internationalen Standardisierung zu agieren,

  • die interne und externe Abstimmung in der internationalen Standardisierung von zu bearbeitenden Themen zu verantworten und

  • die Standardisierungsbeiträge, schwerpunktmäßig für die 3GPP-Arbeitsgruppen SA1 und SA6 zu bearbeiten und zu koordinieren.

Was Sie mitbringen

Sie bringen ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) in

  • Nachrichtentechnik,

  • Elektrotechnik,

  • Informations- und Kommunikationstechnik oder

  • einer vergleichbaren technischen Studienfachrichtung mit.

 

Fehlt Ihnen der Abschluss? Bewerben Sie sich auch gern, wenn Sie über entsprechende praktische Berufserfahrung verfügen. Beachten Sie in diesem Fall bitte folgenden Hinweis (https://www.bdbos.bund.de/DE/Home/home_node.html).

 

Sofern Sie sich als Beamtin oder Beamter bewerben, haben wir Ihnen hier wichtige Hinweise zur erforderlichen Qualifikation verlinkt. Beamten und Beamtinnen bieten wir die Möglichkeit eines Laufbahnwechsels nach § 24 BLV.

Wir bieten:

  • sinnstiftende Aufgaben

  • mobiles Arbeiten

  • flexible Arbeitszeiten

  • gute Entwicklungsmöglichkeiten

  • Verbeamtungsmöglichkeit

 

Wir zahlen:

  • Entgeltgruppe 14 TVöD bzw. bis A 14 BBesO

  • BDBOS-Zulage (bis zu 192 Euro)

  • Zuschuss zum Firmenticket (23,28 Euro)

  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)

  • Fachkräftezulage i.H.v. bis zu 1000 Euro (bei entsprechender Expertise/Qualifikation)

 

Wir leben:

  • Gleichberechtigung

  • Work-Life-Balance

  • Vielfältigkeit

  • Gesundheitsbewusstsein und fördern insbesondere die persönliche Resilienz

  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie

 

Arbeiten Sie gerne im internationalen Umfeld? Wollen Sie die Weiterentwicklung der weltweiten Mobilkommunikation mitgestalten? Arbeiten Sie gerne wertgeschätzt im technischen Bereich, als Mitglied eines engagierten, kollegialen Teams auf einem zukunftssicheren Arbeitsplatz? Wollen Sie unabhängig von Kernarbeitszeiten auch mal von zu Hause arbeiten? Ist die öffentliche Sicherheit für Sie ein hohes Gut?

 

Dann haben wir ein interessantes Angebot für Sie!

Wie Sie sich bewerben

Wir nutzen für den Bewerbungsprozess das Portal Interamt.

 

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung Nachweise über die geforderte Qualifikation und Ihre Arbeitszeugnisse bzw. Beurteilungen bei, damit wir Ihre Bewerbung berücksichtigen können.

 

Nicht das Richtige für Sie? Dann werfen Sie doch gerne einen Blick in unser Karriereportal!

 

Weitere Informationen zu Ihrer Bewerbung finden Sie hier. Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns an. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Kontakt für Bewerbung

Bundesanstalt für den Digitalfunk BOS

Benefits

  • Arbeitsweg

  • Beruf und Familie

  • Essen und Trinken

  • Gesundheit

  • Medien

  • Sachbezug

  • Vorsorgeleistungen

Arbeitsort

Fehrbelliner Platz 3, 10707 Berlin

Mehr zum Job

Gehaltsinformation Besoldung / Entgelt A13h - A14 / TVöD-Bund E 14
Beschäftigungsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit, Teilzeit
Arbeitsort
Fehrbelliner Platz 3, 10707 Berlin