Der Brandenburgische IT-Dienstleister (ZIT-BB) ist der zentrale IT-Dienstleister für die unmittelbare Landesverwaltung Brandenburg und steht für effizienten und professionellen IT-Service aus einer Hand. Zum umfangreichen Aufgabenportfolio gehören u.a. die Planung, Steuerung sowie der Betrieb der technischen Infrastruktur sowie die Koordination und Betreuung von spezifischen aber auch ressortübergreifenden, gemeinsamen IT-Verfahren. Des Weiteren obliegt dem Landesbetrieb das Sicherheitsmanagement für die IT-Infrastruktur der Landesverwaltung und das IT-Projektmanagement.

Aufgaben

Die hierbei durchzuführenden umfangreichen Beschaffungsmaßnahmen bzw. Vergabeverfahren werden im Geschäftsbereich 1, im Dezernat 1.3 - Einkaufs- und Vertragsmanagement - des ZIT-BB verantwortet. Juristische Beratung und Unterstützung in den Bereichen Verwaltungsrecht / Landeshaushaltsordnung, Vergaberecht (GWB, VgV, UVgO etc.), Vertragsrecht, IT-Recht (Urheberrecht, Nutzungsrecht, Telekommunikationsrecht), Lizenzrecht unter Berücksichtigung des Datenschutzgesetzes Vorbereitung und Durchführung von Vergabeverfahren Vertretung in gerichtlichen Verfahren (z.B. Nachprüfungsverfahren) Führen von Vertretergesprächen und Geltendmachung von Vertragsansprüchen (z.B. Schlechtleistung) Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und juristische Beratung / Unterstützung der Fachbereiche Contract Lifecycle Management Rechtssichere Gestaltung von Rahmenverträgen, EVB-IT Verträgen Erstellen von rechtlichen Gutachten, Stellungnahmen, Informations- und Entscheidungsvorlagen sowie terminvorbereitender Unterlagen Durchführung von internen Schulungs- und Fortbildungsmaßnahmen

Profil

Für Beamtinnen und Beamte: Laufbahnbefähigung für den höheren allgemeinen Verwaltungsdienst durch Abschluss des 2. juristischen Staatsexamens Für Tarifbeschäftigte: abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung der Rechtswissenschaften, mit dem 1. und 2. juristisches Staatsexamen Kenntnisse im Vergaberecht Hohes Engagement bei der Bewältigung neuer Aufgaben Kreativität, Flexibilität und Teamfähigkeit Ausgeprägte Bereitschaft und Fähigkeit zur Kundenorientierung Sicheres Auftreten sowie sehr gute Kommunikationsfähigkeit Kenntnisse und Erfahrungen in Arbeits- und Projektgruppen Erfahrungen in der Erarbeitung und Durchführungen von Ausschreibungen Kenntnisse zum Datenschutz

Wir bieten

Besoldung erfolgt nach Besoldungsgruppe A 13 BbgBesO oder Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag der Länder in der Entgeltgruppe 13 TV-L , wobei das persönliche Entgelt abhängig von der beruflichen Vorerfahrung auch über dem Eingangsentgelt (Erfahrungsstufe 1) der Entgeltgruppe 13 TV-L liegen kann. In Abhängigkeit der Bewerberlage kann für Tarifbeschäftigte eine übertarifliche Vorweggewährung von Stufen in Betracht kommen. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist eine spätere Verbeamtung möglich. Jahressonderzahlung nach den geltenden tariflichen Bestimmungen. Work-Life-Balance durch Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, neben der klassischen Voll- oder Teilzeit auch flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit des Homeoffice. Betriebliches Gesundheitsmanagement Systematische Personalentwicklung inkl. umfangreicher Fortbildungen, Trainings und Workshops 30 Tage Urlaub und bezahlte Freistellung am 24. und 31. Dezember Einen Arbeitsplatz in einer Region mit einem hohen Freizeitwert und einer sehr guten Anbindung an den Ballungsraum Berlin. Kostenfreie Parkmöglichkeiten Einen monatlichen Zuschuss von derzeit 15 EUR zum Firmenticket des Verkehrsverbundes Berlin- Brandenburg oder zum Deutschland-Ticket.
Brandenburgischer IT-Dienstleister

Mehr zum Job

Arbeitszeit Vollzeit, Teilzeit
Arbeitsort